Pressemitteilungen 20202020-01-03T09:54:41+01:00

Pressemitteilungen 2020

2828. September 2020

Donnerstagabend: Sperrung an der Eisenbahnstraße

Stadtnetze schließen Erneuerung von Wasser- und Gasleitungen ab

Von Donnerstagabend, 1. Oktober um 21 Uhr bis voraussichtlich Freitagfrüh um 5 Uhr schließen die Stadtnetze Münster die Baustelle an der Eisenbahnstraße ab und asphaltieren dafür im Kreuzungsbereich die Fahrbahn. Daher kann die Eisenbahnstraße in dieser Zeit auf Höhe der Kreuzung nur eingeschränkt befahren werden.

Aus Richtung Hauptbahnhof ist die Eisenbahnstraße gesperrt, ein Abbiegen an der Kreuzung ist nicht möglich. Die Stadtnetze Münster empfehlen, die Baustelle über die Friedrichstraße zu umfahren, für Fahrten in Richtung Bült dann weiter über Piusallee.

In Richtung Hauptbahnhof kann die Eisenbahnstraße nur vom Bült kommend befahren werden. Die Geradeausspur aus der Fürstenberg- sowie die Linksabbiegerspur aus der Warendorfer Straße sind gesperrt. Die Stadtnetze empfehlen daher, über Warendorfer Straße, Ring und Wolbecker Straße auszuweichen.

Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle ebenfalls über Friedrichstraße oder den anliegenden Parkplatz umgehen.

Für die Beeinträchtigung bittet Stadtnetze Münster GmbH um Verständnis. Mit der Asphaltierung ist die Baustelle abgeschlossen, die Stadtnetze haben dort die Wasser- und Gasleitungen erneuert, um die Versorgungssicherheit zu erhöhen.

Diese Meldung als pdf-Datei:

1616. September 2020

Ab Donnerstag: Einschränkungen an der Hammer Straße

Stadtnetze Münster behebt Schaden an Wasserleitung

Ab Donnerstag, 17. September behebt Stadtnetze Münster einen Schaden an einer Wasserleitung an der Hammer Straße auf Höhe der Kreuzung mit Metzer Straße und Friedrich-Ebert-Straße. In Fahrtrichtung stadteinwärts muss dafür die Rechtsabbiegerspur in die Friedrich-Ebert-Straße gesperrt werden. Da dann nur noch eine Spur für alle Richtungen zur Verfügung steht, empfiehlt Stadtnetze Münster, die Kreuzung weiträumig über die Umgehungsstraße zu umfahren.

Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren. Auch in Fahrtrichtung Hiltrup kann der Verkehr normal fließen. Die Bauarbeiten sollen im Laufe vom Freitag, 18. September abgeschlossen werden. Für die Einschränkungen bittet Stadtnetze Münster um Verständnis, die Arbeiten dienen der sicheren Versorgung mit Trinkwasser.

Diese Meldung als pdf-Datei:

1414. September 2020

Wasserrohrbruch: Dingbänger Weg gesperrt

Straße kann zwischen Mecklenbecker Straße und Brockmannstraße nicht befahren werden

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 14. September ist am Dingbängerweg ein Wasserrohr gebrochen. Stadtnetze Münster hat darauf sofort reagiert und noch in der Nacht mit der Behebung des Schadens begonnen. In einer ersten Einschätzung geht der Netzbetreiber davon aus, dass der Dingbängerweg dafür zwischen Mecklenbecker Straße und Weseler Straße mehrere Tage gesperrt bleiben muss. Von der Weseler Straße aus kann er bis Brockmannstraße befahren werden. Stadtnetze Münster empfiehlt, über die Fritz-Stricker-Straße auszuweichen. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle voraussichtlich während der Arbeiten passieren. Grund für die längere Sperrung sind mögliche Unterspülungen der Straße durch das ausgetretene Wasser.

Aktuell haben rund 100 Haushalte im Bereich der Bruchstelle kein Wasser. Stadtnetze Münster stellt die Versorgung für diese Menschen so schnell wie möglich wieder her, voraussichtlich wird bereits am Montagmorgen wieder Wasser fließen.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

909. September 2020

Am Wochenende: Keine Durchfahrt auf der Mondstraße

Ab Freitag, 19 Uhr, Sperrung auf Höhe Pleistermühlenweg

Von Freitag, 11. September ab 19 Uhr, bis voraussichtlich Montagfrüh, 14. September um 5 Uhr, bleibt die Mondstraße auf Höhe des Pleistermühlenwegs voll gesperrt. Die Sperrung wirkt sich sowohl auf den Auto- als auch den Rad- und Fußverkehr aus. Die Freigabe der Mondstraße erfolgt abhängig vom Fortschritt der Arbeiten, spätestens am Montagmorgen.

Auf die Sperrung wird großräumig an der Warendorfer Straße, Umgehungsstraße und Wolbecker Straße hingewiesen. Aus Richtung Wolbecker Straße sind die Parkplätze des Marktcenters an der Kreuzung von Pleistermühlenweg und Mondstraße während der Sperrung weiterhin erreichbar.

Die Fußgängerbrücke zwischen Zum Guten Hirten und Pleistermühlenweg bleibt während der Bauzeit offen. Radfahrerinnen und Fußgänger werden am Pleistermühlenweg über den Birkenweg und An der Konradkirche am Baufeld vorbeigeführt.

Stadtnetze Münster führt an dem Wochenende bereits die zweite Spülbohrung unterhalb der Umgehungsstraße durch und zieht Versorgungsleitungen für Strom, Wasser, Wärme und Internet zwischen Zum Guten Hirten und dem Pleistermühlenweg ein. Die Verlegung der Leitungen wurde aufgrund des Ausbaus der Umgehungsstraße notwendig. Stadtnetze Münster bittet um Verständnis für die Einschränkungen.

Lesen Sie diese Meldung als pdf-Datei:

Bildunterschrift: Insgesamt rund 3,7 Kilometer Versorgungsleitungenziehen die Stadtnetze Münster am Wochenende zwischen Zum Guten Hirten und Pleistermühlenweg unterhalb der Umgehungsstraße durch. (Foto: Dirk Balzer)

101. September 2020

Aus münsterNETZ werden die Stadtnetze Münster

Neuer Name und neue Optik für Münsters Netzbetreiber

Münsteranerinnen und Münsteraner können sich darauf verlassen, dass Strom, Wasser und Wärme zuverlässig bereitstehen, wenn sie benötigt werden. Dafür sorgen die knapp 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des lokalen Netzbetreibers. Ab dem 1. September 2020 ändert das Unternehmen seinen Namen und bekommt ein neues frisches Design: Aus münsterNETZ werden die Stadtnetze Münster.

„Die Netzgesellschaft hat sich im vergangenen Jahr organisatorisch ganz neu aufgestellt. Diese Veränderungen wollen wir mit dem modernen frischen Look betonen und unsere Zugehörigkeit zur Stadtwerke-Münster-Gruppe herausstellen“, sagt Geschäftsführer Detlev Kracht.
Als Teil der Stadtwerke-Münster-Gruppe leistet Stadtnetze Münster wichtige Daseinsvorsorge für die gesamte Stadt. In jeder Münsteraner Steckdose, jedem Wasserhahn und fast allen Heizungen steckt ein Stück Stadtnetze Münster. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Netzbetreibers bauen und pflegen die Versorgungsnetze, sie planen neue Leitungen, überwachen sie rund um die Uhr und reparieren sie im Störungsfall. Sie sind die ersten Ansprechpartner für Bauherren und die wachsende Zahl privater Haushalte, die Strom beispielsweise aus PV-Anlagen selbst erzeugen und die grüne Energie in das Stromnetz speisen. Als grundzuständiger Messstellenbetreiber liegt außerdem das Zählwesen und Energieabrechnungen mit Netzbetreibern und Einspeisern in ihrem Aufgabenbereich. Ein zentrales Zukunftsprojekt von Stadtnetze Münster ist der Ausbau eines komplett neuen Versorgungsnetzes, dem Glasfaserausbau im Auftrag der Stadtwerke Münster.

Ab September wird das neue Stadtnetze-Design nach und nach im Stadtbild Einzug halten und auf Baustellenschildern und Fahrzeugen sichtbar werden. Kundinnen und Kunden können sich weiterhin an ihre gewohnten Kontaktpersonen bei Stadtnetze Münster wenden.

Lesen Sie diese Meldung als pdf-Datei:

2020. August 2020

Ab Montag: York-Ring wird einspurig

Umleitungen für Radfahrer über Rigaweg und Koburger Weg

Ab Montag, 24. August, wird die Fahrbahn in Richtung Steinfurter Straße auf dem York- Ring auf eine Spur verengt. Bis voraussichtlich Mittwoch, 2. September, ist außerdem das Abbiegen vom York-Ring in die Gasselstiege nicht möglich.

Die Querungshilfe auf Höhe Gasselstiege ist für die rund anderthalbwöchigen Arbeiten gesperrt. Umleitungen für Radfahrer über den Rigaweg zur Querung am Koburger Weg werden weiträumig ausgeschildert. Entlang des Rings ist die Baustelle mit dem Rad und zu Fuß passierbar.

Für die Beeinträchtigungen bittet Stadtnetze Münster um Verständnis. Der lokale Netzbetreiber erneuert in dem Bereich Erdgasleitungen für die sichere Versorgung der Anwohnerinnen und Anwohner.

Lesen Sie diese Meldung als pdf-Datei:

1313. August 2020

Ab Mittwoch: Keine Durchfahrt an der Augustastraße

Stadtnetze Münster erneuert Strom-, Wasser- und Gasleitungen, Parkplätze entfallen

Ab Mittwoch, 19. August, ist die Augustastraße im Südviertel nur eingeschränkt befahrbar. Die Straße wird im Abschnitt zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Plöniesstraße tagsüber, jeweils von 6:30 Uhr bis 17:30 Uhr, für die Durchfahrt gesperrt. Außerhalb dieser Zeiten ist die Durchfahrt möglich. Auf einer Länge von rund 100 Metern entfallen zu beiden Seiten der Straße außerdem Parkplätze.

Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren.

Bis voraussichtlich Ende Februar 2021 erneuert Stadtnetze Münster an der Augustastraße im Abschnitt zwischen Dahlweg und Friedrich-Ebert-Straße die Gas-, Strom- und Wasserleitungen und verlegt Glasfaser-Leerrohre. Die Arbeiten werden in kurzen Abschnitten von jeweils 100 Metern nach und nach durchgeführt. Die Sperrung ist aufgrund der engen Straßenverhältnisse notwendig.

Für die Beeinträchtigung bittet Stadtnetze Münster um Verständnis. Die Arbeiten dienen der sicheren Versorgung der Anwohnerinnen und Anwohner mit Strom, Trinkwasser und Wärme.

Lesen Sie diese Meldung als pdf-Datei:

303. August 2020

Ab Dienstag: Nächtliche Sperrung an der Eisenbahnstraße

Stadtnetze Münster erneuert Wasser- und Gasleitungen

In den Nächten von Dienstag, 4. August auf Mittwoch und von Mittwoch auf Donnerstag, 6. August ist jeweils zwischen 21 und 5 Uhr die Eisenbahnstraße in Fahrtrichtung Bült, Fürstenbergstraße und Warendorfer Straße gesperrt. Stadtnetze Münster erneuert dort derzeit Wasser- und Gasleitungen, in den Nächten werden die betroffenen Fahrspuren gequert. Der lokale Netzbetreiber empfiehlt, die Baustelle über die Friedrichstraße zu umfahren, für Fahrten in Richtung Bült dann weiter über Piusallee. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle ebenfalls über Friedrichstraße oder den anliegenden Parkplatz umgehen.

Für die Beeinträchtigung bittet Stadtnetze Münster um Verständnis. Die Arbeiten dienen der Versorgungssicherheit mit Trinkwasser und Gas.

Lesen Sie diese Meldung als pdf-Datei:

2323. Juli 2020

Bauarbeiten am Pleistermühlenweg und Zum Guten Hirten

Stadtnetze Münster bereitet zweite Spülbohrung unterhalb der Umgehungsstraße vor

Ab Montag, 27. Juli, bereitet Stadtnetze Münster zwischen dem Pleistermühlenweg und Zum Guten Hirten eine zweite Spülbohrung unterhalb der Umgehungsstraße vor. Dafür wird der Pleistermühlenweg ab Montag, 27. Juli, zwischen Mondstraße und Birkenweg für den Kraftverkehr gesperrt. Anliegerinnen und Anlieger des Pleistermühlenwegs erreichen ihre Ziele über den Birkenweg weiterhin. Die Fußgängerbrücke über die Umgehungsstraße bleibt mit dem Rad und zu Fuß passierbar. Der Birkenweg ist in der Bauzeit nur von der Mondstraße aus erreichbar.

An der Straße Zum Guten Hirten wird ab der Kreuzung Maikottenweg in der Bauzeit ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet.

Stadtnetze Münster bereitet an der Umgehungsstraße eine zweite Spülbohrung unterhalb der Umgehungsstraße vor: 14 Meter unterhalb der Fahrbahn wird ein 200 Meter langer Tunnel für Versorgungsleitungen gebohrt. Die Leitungen versorgen das Mauritzviertel mit Strom, Wärme, Wasser und Internet. Im kommenden Jahr sollen die Leitungen in Betrieb gehen. Bis dahin wird an Pleistermühlenweg und Maikottenweg in unterschiedlich intensiven Bauphasen gearbeitet.

Für die zu erwartende Lärmentwicklung während der Bauarbeiten und die Verkehrseinschränkungen bittet Stadtnetze Münster die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis.

Lesen Sie diese Meldung als pdf-Datei:

2323. Juli 2020

Ab Montag in Wolbeck: Hiltruper Straße wird einspurig

Arbeiten für die Stromversorgung des Baugebiets Petersheide

Ab Montag, 27. Juli, wird die Fahrbahn der Hiltruper Straße im Bereich zwischen der Kreuzung Petersheide und Von-Holte-Straße einspurig verengt. Bis voraussichtlich Ende September wird die Fahrbahn wechselweise verschwenkt und einzelne Wegebeziehungen entfallen. Im Baustellenbereich gilt Tempo 30. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren.

Stadtnetze Münster erneuert auf Höhe der Einmündung Von-Holte-Straße Stromkabel, die die Straße kreuzen, und verlegt Leerrohre für Glasfaserkabel. Die Arbeiten dienen der Stromversorgung des Baugebiets Petersheide.

Für die Verkehrseinschränkungen bittet Stadtnetze Münster um Verständnis.

Lesen Sie diese Meldung als pdf-Datei:

2020. Juli 2020

Ab Freitagabend: Manfred-von-Richthofen-Straße zwischen Kanal und Umgehungsstraße gesperrt

Stadtnetze Münster sorgt für sichere Versorgung im Mauritzviertel

Ab Freitagabend, 24. Juli, bis voraussichtlich Montagfrüh (27. Juni) wird die Manfred-von-Richthofen-Straße ab 19 Uhr im Bereich zwischen Lohausweg und Merschkamp für die Durchfahrt gesperrt. Autos und Fahrräder werden während der Bauarbeiten umgeleitet. Betroffenen Anliegern am Lohausweg und Damaschkeweg empfiehlt das Unternehmen den Weg über die Wolbecker Straße, Anliegern des Merschkamp und Gallenkamps über den Maikottenweg.

Stadtnetze Münster zieht an dem Wochenende neue, zentrale Versorgungsleitungen unter der Umgehungsstraße her, die das Mauritzviertel mit Strom, Wärme, Wasser und Internet versorgen. Auf Höhe der Fußgängerbrücke zwischen Laerer Landweg und Manfred-von-Richthofen-Straße hat das Unternehmen dazu 14 Meter unterhalb der Fahrbahn einen 200 Meter langen Tunnel gebohrt. Für die zu erwartende Lärmentwicklung während der Bauarbeiten und die Verkehrseinschränkungen bittet Stadtnetze Münster die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

1616. Juli 2020

Bis Freitag, 24. Juli: Robert-Bosch-Straße voll gesperrt

Vollsperrung um eine Woche verlängert, ab 27. Juli Einbahnstraße stadtauswärts

Noch bis einschließlich Freitag, 24. Juli, bleibt die Robert-Bosch-Straße im Abschnitt zwischen der Umgehungsstraße B51 und dem Wohnheim an der Robert-Bosch-Straße 22 für den Kraftverkehr voll gesperrt.

Das Abbiegen von der B51 in Richtung Industrieweg ist in dieser Zeit nicht möglich. Umleitungen sind weiträumig ausgeschildert.

Der Rad- und Fußverkehr wird in dem Bereich weiterhin über die Kanalpromenade umgeleitet.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

1515. Juli 2020

An der Wolbecker Straße: Einschränkungen für Andreas-Hofer-Straße

Ein- und Ausfahrt teils nicht möglich

Von Montag, 20. Juli bis voraussichtlich Freitag, 24. Juli arbeitet Stadtnetze Münster auf der Wolbecker Straße in Höhe der Einmündung zur Andreas-Hofer-Straße. In dieser Zeit ist es nicht möglich, mit dem Auto von der Wolbecker Straße aus in Fahrtrichtung stadtauswärts nach links in die Andreas-Hofer-Straße einzubiegen sowie von der Andreas-Hofer-Straße nach rechts in die Wolbecker Straße Richtung Innenstadt auszufahren. Stadtnetze Münster empfiehlt, über den Hohenzollernring und Manfred-von-Richthofen-Straße auszuweichen. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle in alle Richtungen passieren.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

303. Juli 2020

Hoher Heckenweg: Straße wir einspurig

Stadtnetze Münster verlegt neue Wasserleitung

Ab Mittwoch, 8. Juli ändert sich die Verkehrsführung in der Baustelle von Stadtnetze Münster am Hohen Heckenweg. Zwischen den Einmündungen Herma-Kramm-Weg und Sibeliusstraße steht für den Autoverkehr nur eine Fahrspur zur Verfügung, eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Die Einmündungen in die Telemannstraße und Hacklenburg können befahren werden. Weiterhin müssen Fußgänger und Radfahrer in Richtung stadteinwärts ab der Einmündung Edelbach die Straßenseite wechseln, der dortige Fuß- und Radweg wird in beide Richtungen freigegeben.

Ab Mittwoch, 15. Juli wird zudem die Ein- und Ausfahrt zwischen Sibeliusstraße und Hohem Heckenweg gesperrt. Die Sibeliusstraße bleibt über Markweg und Grawertstraße erreichbar. Radfahrer und Fußgänger können die Einmündung nutzen, Radfahrer müssen ihre Leeze allerdings an der Baustelle schieben.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

202. Juli 2020

Birkenweg für KFZ teilweise gesperrt

Stadtnetze Münster bereitet Bohrung unter der Umgehungsstraße vor

Ab Montag, 6. Juli, wird der Birkenweg ab Höhe Pleistermühlenweg für KFZ zwei Wochen lang gesperrt. Der Birkenweg ist mit dem KFZ über die Mondstraße erreichbar. Mit dem Rad und zu Fuß kann die Baustelle passiert und die Fußgängerbrücke über die Umgehungsstraße weiterhin erreicht werden.

Die Sperrung ist zur Vorbereitung einer Spülbohrung unterhalb der Umgehungsstraße notwendig. Aufgrund der Bauarbeiten an der B51 verlegt Stadtnetze Münster neue zentrale Versorgungsleitungen für Strom, Erdgas, Trinkwasser und Telekommunikation für das Mauritzviertel. Dafür wird mit einer Spülbohrung ein 200 Meter langer Tunnel 14 Meter unterhalb der Fahrbahn erstellt, durch den die Rohre gezogen werden.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

2424. Juni 2020

Bauarbeiten an der Eisenbahnstraße

Stadtnetze Münster erneuert Wasser- und Gasleitungen

Ab Montag, 29. Juni erneuert Stadtnetze Münster im Kreuzungsbereich Eisenbahnstraße/Warendorfer Straße/Mauritztor die Wasser- und Gasleitungen. Zudem verlegt der lokale Netzbetreiber Leerrohre für einen späteren Ausbau des Glasfasernetzes. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende der Sommerferien Mitte August.

In dieser Zeit gibt es in mehreren Bauabschnitten wechselnde Verkehrsbeeinträchtigungen, insbesondere werden einzelne Fahrbeziehungen zwischen den Straßen tageweise wegfallen. Umleitungen werden dann ausgeschildert. Auch Fußgänger und Radfahrer müssen teils auf ihre gewohnten Wege verzichten. Dafür bittet Stadtnetze Münster um Verständnis. Die Arbeiten dienen der Versorgungssicherheit und finden bewusst während der verkehrsschwächeren Sommerferien statt.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

2323. Juni 2020

Fahrspuren auf der Hafenstraße fallen weg

Stadtnetze Münster verlegt Leitungen für klimafreundliche Fernwärme

Ab heute (Dienstag, 23. Juni) wird die Verkehrsführung an der Hafenstraße aufgrund von Bauarbeiten geändert: Die rechte Fahrspur in Richtung Hafen wird in der Bauzeit vorübergehend einspurig. Der Fuß- und Radweg wird in einem kurzen Abschnitt gemeinsam geführt. Das Rechtsabbiegen in Richtung Friedrich-Ebert-Straße ist nicht möglich. Busse mit dem Ziel Frie-Vendt-Platz werden über die Friedrich-Ebert-Straße umgeleitet. Auf der Friedrich-Ebert-Straße wird daher ein einseitiges Parkverbot eingerichtet.

Bis voraussichtlich Anfang August gibt es in mehreren Bauabschnitten wechselnde Verkehrsbeeinträchtigungen, insbesondere werden einzelne Fahrbeziehungen zwischen den Straßen tageweise wegfallen. Umleitungen werden dann ausgeschildert. Auch Fußgänger und Radfahrer müssen teils auf ihre gewohnten Wege verzichten.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

1919. Juni 2020

Münsters größte Kabeltrommeln warten auf ihren Einsatz

Stadtnetze Münster arbeitet am Wasser- und Stromnetz

Ab Montag, 22. Juni erneuert Stadtnetze Münster in den Straßen Bonnenkamp und Middelkamp die Strom- und Wasserleitungen. Zudem verlegt der lokale Netzbetreiber Leerrohre für einen späteren Ausbau des Glasfasernetzes. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September.

Stadtnetze Münster erhöht damit die Versorgungssicherheit mit Strom und Trinkwasser für die Anwohner des Gebiets langfristig. Während der Bauarbeiten kommt es insbesondere entlang des Bonnenkamps zwischen Theodor-Heuss-Straße und der ersten Einmündung des Middelkamps sowie am Middelkamp zu Verkehrsbeeinträchtigungen, Parkraum in den Straßen fällt teils weg. Dafür bittet Stadtnetze Münster um Verständnis.

Foto: Dirk Balzer

1818. Juni 2020

Angelmodde: Leitungsverlegung am Bonnenkamp

Stadtnetze Münster arbeiten am Wasser- und Stromnetz

Ab Montag, 22. Juni erneuert Stadtnetze Münster in den Straßen Bonnenkamp und Middelkamp die Strom- und Wasserleitungen. Zudem verlegt der lokale Netzbetreiber Leerrohre für einen späteren Ausbau des Glasfasernetzes. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September.

Stadtnetze Münster erhöhen damit die Versorgungssicherheit mit Strom und Trinkwasser für die Anwohner des Gebiets langfristig. Während der Bauarbeiten kommt es insbesondere entlang des Bonnenkamps zwischen Theodor-Heuss-Straße und der ersten Einmündung des Middelkamps sowie am Middelkamp zu Verkehrsbeeinträchtigungen, Parkraum in den Straßen fällt teils weg. Dafür bitten Stadtnetze Münster um Verständnis.

1818. Juni 2020

Hohen Heckenweg: Seitenwechsel für Fußgänger und Radfahrer

Stadtnetze Münster verlegt neue Wasserleitung

Ab Montag, 22. Juni verlegt Stadtnetze Münster eine neue Wasserleitung am Hohen Heckenweg. Dafür müssen Fußgänger und Radfahrer in Richtung stadteinwärts zwischen den Einmündungen Edelbach und Telemannstraße die Straßenseite wechseln, der dortige Fuß- und Radweg wird in beide Richtungen freigegeben. Stadtnetze Münster stellt an den Übergängen Ampeln auf. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte August.

Die neue Wasserleitung bringt Trinkwasser aus dem Wasserwerk Hornheide in die nördliche Innenstadt. Durch die zusätzliche Verbindung steigt die Versorgungssicherheit weiter an. Stadtnetze Münster nutzt zudem die Gelegenheit zur Erneuerung von Stromkabeln und der Verlegung von Leerrohren für den späteren Ausbau des Glasfasernetzes. Für die Einschränkungen bittet der lokale Netzbetreiber um Verständnis.

1616. Juni 2020

Robert-Bosch-Straße eingeschränkt befahrbar

Vollsperrung ab 27. Juli für neue Fernwärmeleitungen und Kanalanschluss

Ab heute (Dienstag, 16. Juni) bis voraussichtlich Freitag, 26. Juni wird die Robert-Bosch-Straße im Abschnitt zwischen der Umgehungsstraße B51 und dem Wohnheim an der Robert-Bosch-Straße 22 in stadtauswärtiger Richtung als Einbahnstraße geführt. Ab Samstag, 27. Juni, folgt eine dreiwöchige Vollsperrung. Das Abbiegen von der B51 in Richtung Industrieweg ist bis voraussichtlich Freitag, 17. Juli nicht möglich.

Der Rad- und Fußverkehr wird in der gesamten Bauzeit über die Kanalpromenade umgeleitet.

Der Parkplatz des Aldi-Supermarkts ist weiterhin erreichbar. Die weiteren Anlieger sind von der Hammer Straße aus über die Trauttmansdorffstraße oder Siemensstraße erreichbar. Umleitungen sind ausgeschildert.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

1010. Juni 2020

Neue Fernwärmeleitungen an der Manfred-von-Richthofen-Straße

Bauarbeiten dauern bis Jahresende an

An der Andreas-Hofer-Straße und der Manfred-von-Richthofen-Straße verlegt Stadtnetze Münster bis voraussichtlich Jahresende 2020 neue Fernwärmeleitungen und Leerrohre für Glasfaserkabel. In der Andreas-Hofer-Straße werden außerdem Stromkabel verlegt und die Trinkwasserleitung erneuert.

Im Laufe der Baumaßnahme zieht die Baustelle von der Andreas-Hofer-Straße in die Manfred-von-Richthofen-Straße in Richtung Hohenzollernring. Der Auto-, Rad- und Fußverkehr wird in der Bauzeit an der Baustelle vorbeigeführt und Parkflächen zeitweise gesperrt. Mit verkehrlichen Einschränkungen ist insbesondere Anfang August zu rechnen, wenn die Arbeiten an der Kreuzung von Andreas-Hofer-Straße und Manfred-von Richthofen-Straße stattfinden.

Rund 1,3 Millionen Euro investiert Stadtnetze Münster, um die Wärmeversorgung im Mauritzviertel nachhaltig zu sichern. Die neuen Rohrleitungen transportieren Heizwärme, die die Stadtwerke Münster im Hafen in klimafreundlicher Kraft-Wärme-Kopplung produzieren. Das Unternehmen bittet um Verständnis für die baubedingten Einschränkungen.

2727. Mai 2020

Umleitung an der Burchardstraße

Stadtnetze Münster erneuert Versorgungsleitungen am Kaiser-Wilhelm-Ring

Ab Donnerstag, 28. Mai, erneuert Stadtnetze Münster am Kaiser-Wilhelm-Ring auf Höhe der Einmündung Burchardstraße Gasleitungen. Dafür wird bis voraussichtlich Ende Juni die Ein- und Ausfahrt aus der Burchardstraße aus und in Richtung Kirchstraße für Auto- und Radfahrer gesperrt.

Radfahrer entlang des Kaiser-Wilhelm-Rings müssen zudem in Richtung Ostmarkstraße und Bohlweg über Erphostraße und Kirchstraße umgeleitet werden. Fußgänger können die Baustelle in der Burchardstraße einseitig passieren, müssen auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring aber die Straßenseite wechseln. Dafür werden vor und nach der Einmündung zwei Ampeln eingerichtet.

Die Bauarbeiten sichern die Energieversorgung der Anwohner langfristig ab. Stadtnetze Münster bittet um Verständnis für die Verkehrseinschränkungen.

2020. Mai 2020

Fahrbahn auf dem York-Ring wird verschwenkt

Stadtnetze Münster erneuert Wasser- und Stromleitungen

Ab Montag, 25. Mai, erneuert Stadtnetze Münster am York-Ring Trinkwasser- und Stromleitungen. Dafür wird bis in den Herbst hinein die Fahrbahn in Richtung Coesfelder Kreuz verschwenkt. Die Linksabbiegerspur in die Gasselstiege wird verkürzt und mit der Geradeausspur zusammengelegt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle entlang des York-Rings passieren. Eine Umleitung für Radfahrer, die den York-Ring auf der Gasselstiege queren, wird ausgeschildert.

Die Bauarbeiten sichern die Versorgung der Anwohner mit Trinkwasser und Strom langfristig ab. Stadtnetze Münster bittet um Verständnis für die Verkehrseinschränkungen.

2020. Mai 2020

Manfred-von-Richthofen-Straße teils Einbahnstraße

Stadtnetze Münster bereitet Rohrverlegung unter Umgehungsstraße vor

Ab Montag, 25. Mai wird die Manfred-von-Richthofen-Straße zwischen Gallenkamp und Merschkamp als Einbahnstraße in Richtung Kanal geführt. In Richtung Maikottenweg führt eine Umleitung für Autos über Gallenkamp und Merschkamp. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle in beide Richtungen passieren. Die Umleitung bleibt bis voraussichtlich Ende Juli bestehen.

An der Manfred-von-Richthofen-Straße bereitet Stadtnetze Münster ab Montag eine der spektakulärsten Baustellen der nächsten Zeit in Münster vor: Da die B51 zwischen Wolbecker und Warendorfer Straße teilweise in einen Trog gelegt wird, müssen auch Strom-, Erdgas- und Trinkwasserleitungen neu verlegt werden, die die Straße unterqueren. Dazu werden im Laufe des Jahres zwei Tunnel unter der Straße erstellt, in die Kabel und Rohre eingezogen werden. Bis zu 14 Meter tief und über 200 Meter lang sind die beiden Bohrungen. Zudem verlegt Stadtnetze Münster Telekommunikationsleitungen für die Telekom, Abwasserkanäle für die Stadt Münster sowie Lehrrohre für den Glasfaserausbau der Stadtwerke Münster mit. Damit alle Leitungen durch die Tunnel passen, haben diese eine Querschnitt von über einem Meter.

Zum Weiterlesen, öffnen Sie bitte die Datei

Nach oben