Stadtnetze schließen Erneuerung von Wasser- und Gasleitungen ab

Von Donnerstagabend, 1. Oktober um 21 Uhr bis voraussichtlich Freitagfrüh um 5 Uhr schließen die Stadtnetze Münster die Baustelle an der Eisenbahnstraße ab und asphaltieren dafür im Kreuzungsbereich die Fahrbahn. Daher kann die Eisenbahnstraße in dieser Zeit auf Höhe der Kreuzung nur eingeschränkt befahren werden.

Aus Richtung Hauptbahnhof ist die Eisenbahnstraße gesperrt, ein Abbiegen an der Kreuzung ist nicht möglich. Die Stadtnetze Münster empfehlen, die Baustelle über die Friedrichstraße zu umfahren, für Fahrten in Richtung Bült dann weiter über Piusallee.

In Richtung Hauptbahnhof kann die Eisenbahnstraße nur vom Bült kommend befahren werden. Die Geradeausspur aus der Fürstenberg- sowie die Linksabbiegerspur aus der Warendorfer Straße sind gesperrt. Die Stadtnetze empfehlen daher, über Warendorfer Straße, Ring und Wolbecker Straße auszuweichen.

Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle ebenfalls über Friedrichstraße oder den anliegenden Parkplatz umgehen.

Für die Beeinträchtigung bittet Stadtnetze Münster GmbH um Verständnis. Mit der Asphaltierung ist die Baustelle abgeschlossen, die Stadtnetze haben dort die Wasser- und Gasleitungen erneuert, um die Versorgungssicherheit zu erhöhen.

Diese Meldung als pdf-Datei: