Keine Durchfahrt auf Höhe Neustraße, Nachtarbeit von Mittwoch auf Donnerstag

Ab Montag, 12. April, bis voraussichtlich Freitag, 16. April wird die Münsterstraße auf Höhe der Kreuzung Neustraße für den Kraftverkehr voll gesperrt.

Umleitungen werden weiträumig ausgeschildert. Die Stadtnetze empfehlen, den gesperrten Bereich wenn möglich bereits über die Umgehungsstraße zu umfahren, alternativ innerorts über Am Borggarten, Telgter Straße und Hofstraße. Mit dem Rad und zu Fuß kann die Baustelle passiert werden.

Grund für die Sperrung ist die Verlegung neuer Strom- und Trinkwasserleitungen, die die Münsterstraße unterqueren. Die Einbindung der neuen Wasserleitung ist in Nachtarbeit von Mittwoch, 14. April auf Donnerstag geplant. Die Arbeiten sind Teil der laufenden Leitungserneuerungen in der Neustraße und dienen der sicheren Versorgung der Anwohnerinnen und Anwohner mit Strom und Trinkwasser.

Im Anschluss an die Sperrung beginnen die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt in der Neustraße: Zwischen der Einmündung Herrenstraße und Hofstraße werden ebenfalls Strom- und Trinkwasserleitungen erneuert sowie Leerrohre für einen späteren Glasfaserausbau verlegt. Der Parkplatz ist dann aus Richtung Münsterstraße erreichbar. Die Bauzeit soll rund drei Monate betragen.

Für die Verkehrseinschränkungen während der Bauarbeiten bitten die Stadtnetze Münster um Verständnis.